Wer sind wir?

Der AMZ wurde im August 1987 in München aufgrund gemeinschaftlicher Interessen von Unternehmen aus der analytischen Industrie und der Laborbranche gegründet. Die Interessen des Zirkels lagen zunächst darin, gemeinsame Veranstaltungen zu organisieren, sich dabei auszutauschen und sich mit Hilfe von Fachreferenten fortzubilden. Dabei sollte allen Mitgliedern eine aktive Unterstützung zur Führung eines Unternehmens und zur Vorstellung moderner Techniken für Vertrieb und Marketing vermittelt werden. Darüber hinaus dienten die Veranstaltungen als Forum des Kennenlernens sowie des Erfahrungsaustausches, und als Ebene für individuelle Diskussionen.

Dieses Konzept gilt im weitesten Sinne heute noch. In den vergangenen Jahren übernahm der AMZ aber noch eine zusätzliche Rolle. Wir sehen uns auch als Interessengemeinschaft, die sich mit der Verbindung des Kunden und dem Unternehmen befasst. In diesem Kontext wollen sich die Mitglieder den Anforderungen des Marktes stellen, sich mit aktuellen Themen befassen und Lösungswege erarbeiten, die allen zum Wohle und Wachstum dienen sollen.

Wir sind ein Zirkel, in dem wir als Hersteller, Vertriebs- oder Dienstleistungsunternehmen den offenen Erfahrungsaustausch pflegen, Anregungen für unsere Führungskräfte geben, und Geschäftsbeziehungen für die Zukunft knüpfen. Wir verstehen uns als Freundeskreis, nicht als Verband, in dem das Vertrauen zum offenen Gespräch Vorrang hat.

Ziel des AMZ ist es, als Forum Kundeninteressen und Unternehmensinteressen zu vereinen.

 
Einige unserer Mitglieder
alle Mitglieder