4. AMZ Treffen - Geschäftsführer, Prokurist, leitender Angestellter – Rechtliche Stellung, Haftungsrisiken

30.08.2007 bei Bernd Kraft GmbH in Duisburg

Ende August hat sich der AMZ zum 4. Mal in diesem Jahr in Duisburg getroffen. Veranstalter war die Bernd Kraft GmbH, ein seit 1974 in Duisburg ansässiges Familienunternehmen.
Dr. Jochen Kraft stellte das Unternehmen vor und erläuterte in anschaulicher Weise das Firmenmotto: "Arbeitszeit in Flaschen", mit dem Komplettlösungen für Zubereitungen, Reagenzien und Standards in der chemischen Analytik angeboten werden.

Das Hauptthema des Tages " Management und Führungskräfte - Rechte, Pflichten, Risiken" wurde sehr eindrücklich durch Herrn RA Dr. Stephan Schwilden, Partner der Frankfurter Sozietät AC ∙ Tischendorf Faust & Partner den mehr als 30 anwesenden Managern der AMZ-Mitgliedsfirmen nahe gebracht. Seine Kompetenz als Fachanwalt für Arbeitsrecht sorgte dafür, dass sich trotz des trocken wirkenden Themas sehr angeregte Diskussionen unter den Teilnehmern ergaben. Dabei standen die neuesten Aspekte in der Rechtssprechung zur Haftung des Geschäftsführers und auch des Prokuristen und -natürlich- die Dienstwagenregelung im Mittelpunkt des Interesses.

Die Lokalität der Veranstaltung, die traditionsreiche "Schifferbörse" im Duisburger Hafen, gab der Veranstaltung - auch als ein Synonym für den gedanklichen Austausch der anwesenden Führungskräfte - den passenden Rahmen. Viele der Teilnehmer brachten sich angeregt und informativ mit den unterschiedlichen rechtlichen Aspekten ihrer beruflichen Führungspositionen in die Diskussion ein.

Am Vorabend lud die Bernd Kraft GmbH zu einer Industrie-historischen Führung in den Landschaftspark Nord in Duisburg, einem ehemaligen Hüttenwerk, ein. Dies wurde von den mehr als 20 Teilnehmern wie immer gerne genutzt, um auch für das ein oder andere eher private Gespräch einen geeigneten Rahmen zu haben.

landschaftspark


 
Einige unserer Mitglieder
alle Mitglieder