Führen heißt vertrauen!

Reflektion der Thesen des Dr. Reinhard. Sprenger

14.10.2010 bei Mettler-Toledo Gießen

Vertrauen gilt als der Schlüssel für eine wertorientierte Unternehmenskultur und wird als wichtigster Faktor in der Mitarbeiterführung angesehen. Darüber hinaus wird es als Grundlage für viele weitere positive ökonomische Effekte gesehen. Doch in der Wirtschaft wird gerade das fehlende Vertrauen überall beklagt.

Dr .Reinhard Sprenger postuliert in seinem Vortrag auf unserem April-Meeting und in seinem Buch "Vertrauen führt", dass Vertrauen ein effektives Steuerungsinstrument ist, es also aktiv bei der Unternehmensführung eingesetzt werden kann.

 

Wir möchten auf vielfachen Wunsch an diesem Tag mit Ihnen gemeinsam die im Mai-Meeting angefangene Diskussion vertiefen und die Praktikabilität seiner Thesen im Unternehmensalltag reflektieren und die damit verbundenen Chancen und Grenzen des Prinzips Vertauen ausloten. Letztendlich geht es darum, wie wir Vertrauen als Chef leben und anwenden könnern

 
Einige unserer Mitglieder
alle Mitglieder